Datenschutzerklärung

  Der Polizeichor Schwerin e.V. nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden.Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Implementierung neuer Technologien, um unseren Service  für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese Datenschutzerklärung ab und zu erneut durchzulesen.

  Zugriff auf das Internetangebot

  Jeder Zugriff auf das Internetangebot des Polizeichores Schwerin e.V. wird in einer Protokolldatei auf unserem Server durch unseren Provider gespeichert. In der Protokolldatei werden z.B. folgende  Log-Daten  festgehalten:

 

• die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Webseite zugreifen

• die Art des Browsers mit dem Sie zugreifen 

• die Webseite, die Sie zuvor besucht haben 

• Ihre Systemkonfiguration sowie

• Datum und Zeitangaben.

 

Auf diesen Prozeß hat der Polizeichor Schwerin e.V. keinen Einfluß. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

 

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus  der                Webseite

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Für die Datenverarbeitung ist der Art. 6 Abs. 1 S1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

  Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies, jedoch keine Analyse-Dienste ein. Nähere Erläuterungen erhalten Sie unter der Rubrik „Einsatz von Cookies”.

 

  Kontaktformular unserer Webseite

Unsere Webseite nutzt keine Kontaktformulare.

 

  Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

 Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte, durch den Polizeichor Schwerin e.V, erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs 1, Nr. a) und b)  DSGVO.

  Daten, die beim Zugriff auf das Internetangebot des Polizeichores Schwerin e.V. durch den Provider protokolliert worden sind, werden an Dritte nur übermittelt, soweit der Provider gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung dazu verpflichtet ist oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur des Polizeichores Schwerin e.V. zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Die Weitergabe würde dann gem. Art. 6, Abs.1, S. 1 b, c, f DSGVO erfolgen. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen und kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

 

  Einsatz von Cookies

 Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine  Textdateien, die vom Web-Server an Ihren PC verschickt werden und meist auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Es handelt sich dabei nicht um Programme, die auf  dem  PC des Nutzers Schaden anrichten können. Im Rahmen unseres Internetauftritts wird ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert, sofern Sie in einer Speicherung in den Einstellungen Ihres Browsers zugelassen haben. Dieses Cookie, ein sogenanntes Session-Cookie  (Definition einer gerade laufenden Internetsitzung)  wird standardmäßig von unserem Web-Server gesetzt. Es beinhaltet keine personenbezogenen Daten, die gespeichert oder ausgewertet werden. Das automatisch bei Ihnen abgelegte Cookie hat die Aufgabe, den Inhalt einer Seite bei erneutem Aufruf schneller auf Ihrem Monitor anzuzeigen. Auf dem Server werden sogenannte Cache-Seiten errechnet. Suchen Sie diese Seite erneut auf, wird auf Grund des Cookies die Seite aus dem Cache aufgerufen und nicht erneut auf dem Surver errechnet. Das trägt deutlich zum schnelleren  Aufbau einer Internetseite bei und wird standardmäßig auf allen modernen Webs so praktiziert. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6, Abs.1, S.1 lit. f DSGVO erforderlich. Sie haben natürlich das Recht und die Möglichkeit dieses Cookie durch Ihren Browser bzw. durch Ihre Browsereinstellungen abzulehnen. Die Funktionalität unserer Internetseite ist hiervon nicht beeinträchtigt.

  Sicherheit Ihrer Daten

 Für unsere Webseite verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer)  in Verbindung mit der jeweils höchsten Stufe der Verschlüsselung, die von Ihrem  Browser unterstützt wird. Ihr Browser wird in der Regel eine 256 Bit Verschlüsselung unterstützen. Falls dieses nicht der Fall sein sollte, schaltet unser Provider automatisch zurück auf eine 128 Bit v3 Technologie.

  Ob die Seiten unseres Webauftritts verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie an dem geschlossenen, grünen Schloß-Symbol in der Statusleiste Ihres Browers.

  Ihre Rechte

 Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Diese Rechte ergeben sich aus den nachfolgenden Artikeln der DSGVO:

 

• Artikel 15 DSGVO  (Auskunftsrecht)                                                              

Sie haben dadurch das Recht vom Verantwortlichen Auskunft über die von Ihnen verarbeiteten Daten, den Verarbeitungszweck und die Empfänger,  denen Ihre Daten  offengelegt wurden, zu verlangen.

 

 • Artikel 16  DSGVO (Berichtigungsrecht)                                                        

Sie haben das Recht zu unverzüglicher Berichtigung unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten vom Verantwortlichen zu verlangen.                          

• Artkel 17 DSGVO  (Löschungsrecht)                                                             

Sie  können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten verlangen, wenn die Notwendigkeit bzw. berechtigte Gründe der Speicherung nicht mehr gegeben sind, soweit nicht öffentliche Interessen oder rechtliche Verpflichtungen bestehen.

 

•  Artikel 18 DSGVO  (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung)            

Sie haben u.a. das Recht vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer hier verarbeiteten Daten zu verlangen, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie aber die Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie nach Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.            

 

•  Artikel 20 DSGVO  (Recht auf Datenübertragbarkeit)                               

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das  Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übertragen.                                  

 

•  Artikel 77 DSGVO  (Recht auf Beschwerde)                                                   Sie können sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. Dazu können Sie sich an die Aufsichtsbehörde Ihres Wohnsitzes oder an die Aufsichtsbehörde des Sitzes unseres Chores  (Mecklenburg-Vorpommern) wenden.

   Recht auf Widerspruch

 Sie haben das Recht, gemäß Art. 6, Abs. 1, Buchstaben a), b) und f)

DSGVO, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, wenn Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Um von Ihrem Widerrufs-bzw. Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, genügt eine eMail an  ⇒hgontar@gmx.de .

  Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unsere Webseite enthält keine Links zu Webseiten anderer Anbieter.

  Verantwortlich für den Datenschutz                            beim Polizeichor Schwerin e.V.

    Gretel Gontarczyk

     Vorsitzende

     Am Damm 14

     19086 Consrade

     hgontar@gmx.de

                                                                                                         Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom Mai 2018 und ist aktuell gültig.

Stand:  06.11.2018