Die 1978 in St. Petersburg (Russland) geborene Natalia Oleynik

   hat in ihrer Geburtsstadt Chorleitung, mit den Nebenfächern

   Klavier und Orgel, an der Rimski - Korsakow - Musikhochschule

   studiert. 1999 erhielt sie ihr Diplom mit Auszeichnung.


      

 

  

 

 

 

 

 

   An der Musikhochschule in Detmold schloss sie ihre Ausbildung

   im Fach Dirigieren mit einem Diplom ab. Während des Studiums

   war sie als Korrepetitorin an der Detmolder Opernschule und als

   Assistentin in Opernproduktionen tätig.

   Außerdem sammelte sie Erfahrungen als Dirigentin u.a. mit den

   Orchestern des Landestheaters Detmold, des Nordharzer Städte-

   bundtheaters Halberstadt, mit dem Hochschulorchester, dem

   Detmolder Kammerorchester und mit der Nordwestdeurtschen

   Philharmonie.

   Natalia Oleynik ist Preisträgerin des Internationalen Wettbewerbs

   für Orchesterdirigenten in Tokio.